AUSBILDUNG

2010 - 2014     HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER "FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY" LEIPZIG

THEATER

NEUES THEATER HALLE

JAHR

INSZENIERUNG    

REGIE

ROLLE

2020 "MÜNCHHAUSEN" RONNY JAKUBASCHK MÜNCHHAUSEN (SOLO)
2019 "TEMPELHERR" INGO KERKHOF MARKUS / ENSEMBLE
2019 "DENK ICH AN DEUTSCHLAND"

BRENNER / HÖRNIGK / SCHERER

ENSEMBLEABEND
2019 "NACKT ÜBER BERLIN" HENRIETTE HÖRNIGK TAI
2019 "THE KINGS SPEECH" MATTHIAS BRENNER DAVID
2018 "GESPENSTER" NIKO ELEFTHERIADIS OSVALD

SALZBURGER FESTSPIELE

JAHR

INSZENIERUNG    

REGIE

ROLLE

2018 "DIE PERSER" ULRICH RASCHE PERSER

STAATSSCHAUSPIEL DRESDEN

JAHR

INSZENIERUNG    

REGIE

ROLLE

2018 "DAS GROSSE HEFT" ULRICH RASCHE ZWILLING

SCHAUSPIEL FRANKFURT

JAHR

INSZENIERUNG    

REGIE

ROLLE

2018 "DIE PERSER" ULRICH RASCHE PERSER

SCHAUSPIEL LEIPZIG

JAHR

INSZENIERUNG    

REGIE

ROLLE

2014 "DER GROSSE MARSCH" SEBASTIAN HARTMANN ENSEMBLEABEND
2013 "WEISSE NACHT" SEBASTIAN HARTMANN ENSEMBLEABEND
2013 "DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL" ULI JÄCKLE TAUBE
2013 "SOCIAL ERROR" (UA) VIKTOR BODÓ ENSEMBLEABEND
2013 "UMDREHARBEITEN" EDGAR ECKERT ENSEMBLEABEND
2013 "THE FINAL" SEBASTIAN HARTMANN ENSEMBLEABEND
2013 "HIGHWAY TO HELLAS" FRANK RASCHKE ENSEMBLEABEND
2012 "DER GESTIEFELTE KATER" MARTINA E.-ACHEAMPONG ENSEMBLE / KOCH / PAGE
2012 "CENTRALTOURIST" (UA) PERNILLE SKAANSAR SAMURAI
2012 "POETRY MASH" JONAS HENNICKE ENSEMBLEABEND
2012 "WIE FINDEN WIR WIEDER ZUSAMMEN" ZEMMLER & SCHMIDT ENSEMBLEABEND
2012 "IDOMENEUS" JULIA VON SELL CHORABEND

STADTTHEATER BREMERHAVEN

JAHR

INSZENIERUNG    

REGIE

ROLLE

2017 "EINE FAMILIE" TIM EGLOFF CHERIF
2017 "EDITH PIAF" INGO PUTZ THEO SARAPO
2017 "OFFSHORE" MORITZ BEICHL ENSEMBLEABEND
2016 "ANTIGONE" ANTJE THOMS POLYNEIKES / HAIMON
2016 "FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY" AMINA GUSNER FRED (HR)
2015 "KOHLHAAS" ROBERT TEUFEL KOHLHAAS (HR)
2015 "7 TODSÜNDEN IN BREMERHAVEN" TIM EGLOFF ENSEMBLEABEND

2014

"DER TALENTIERTE MR. RIPLEY"

AMINA GUSNER

TOM RIPLEY (HR)

2014 "GENESIS" THOMAS OLIVER NIEHAUS ENSEMBLEABEND

STAATSSTHEATER SCHWERIN

JAHR

INSZENIERUNG    

REGIE

ROLLE

2014 "SONNENALLEE" RALPH REICHEL BRÖTCHEN

BAD HERSFELDER FESTSPIELE

JAHR

INSZENIERUNG    

REGIE

ROLLE

2014

"DIE WANDERHURE" (UA)

JANUZS KICA

MÖNCH

2014 "DON QUIJOTE" TOBIAS BUNGTER ENSEMBLEABEND

GRASSIMUSEUM LEIPZIG

JAHR

INSZENIERUNG    

REGIE

ROLLE

2012 "SONNENALLEE" OLAF HILLIGER ABV

FILMOGRAPHIE

 

JAHR

TITEL    

REGIE

2016 "TRIEB" ERIC STEHFEST
2015 "PACO & MICK" PIONEER
2014 "HINTER DIR" (kurzfilm) LORRIS ANDRÉ BLAZEJEWSKI
2012 "WIE FINDEN WIR WIEDER ZUSAMMEN" (INSTALLATION) ZEMMLER & SCHMIDT
2012 "ZIMMER 116" ROBIN KRAKOWSKI
2012 "PROJEKT 35" LORRIS ANDRÉ BLAZEJEWSKI

 

REGIE

 

JAHR

TITEL    

THEATER

2015 "FRÄULEIN ELSE" STADTTHEATER BREMERHAVEN
2016 "DER TRAUM EINES LÄCHERLICHEN MENSCHEN" STADTTHEATER BREMERHAVEN

 

COMMERCIAL

JAHR

KAMPAGNE

MARKE

PRODUKTIONSFIRMA

2015

 

"PACO & MICK"

 

ENCHILADA

 

PIONEER COMMUNICATIONS

 

AUSZEICHNUNGEN

JAHR

 

AUSZEICHNUNG

 

2019

 

 

 

EINLADUNG ZUM THEATERTREFFEN

 

für "Das Grosse Heft" (Regie: Ulrich Rasche) - Staatsschauspiel Dresden

 

2018

 

 

 

 

NESTROYPREIS

 

in der Kategorie "Beste Deutssprachige Aufführung für "Die Perser" (Regie: Ulrich Rasche) - Koproduktion der Salzbuger Festspiele mit dem Schauspiel Frankfurt

 

2017

 

 

 

GEWINNER DES SÄCHSISCHEN THEATERTREFFENS

 

mit der Produktion "Das Grosse Heft" (Regie: Ulrich Rasche)

 

2015

 

 

 

 

 

FÖRDERPREIS DES BUNDESMINISTERIUMS FÜR BILDUNG & FORSCHUNG

 

für "Der Grosse Marsch" (Regie: Sebastian Hartmann) beim Theatertreffen Deutssprachiger Schauspielstudierender

 

 

2014

 

 

 

 

STIPENDIUM DER DAAD STIFTUNG

 

für außerordentliche Leistungen während des Studiums and der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig

 

GEBURTSTAG:   10.03.1989
GEBURTSORT:    NÜRNBERG
WOHNORT:   LEIPZIG
AUGENFARBE:   DUNKELBRAUN
HAARFARBE:   DUNKELBRAUN
KÖRPERGRÖSSE:   178 CM

SPRACHEN:

 

 

 

DEUTSCH (MUTTERSPRACHE)
UNGARISCH (FLIESSEND)

ENGLISCH (GUT)

STIMMLAGE:   BARITON

SPORTARTEN:

 

RENNRAD, SKI ALPIN, FUSSBALL, FITNESS, AKROBATIK, JOGGING, YOGA

BESONDERE FÄHIGKEITEN:      

SCHLAGZEUG, BÜHNENFECHTEN, WALZER, TANGO

WOHNMÖGLICHKEITEN:   HALLE, MÜNCHEN, BERLIN
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© by harald horváth - alle rechte vorbehalten.